Krankheit als Entschuldigung – wenn Leid nützlich wird

Hallo, meine Liebe! Heute möchte ich dir kurz von einem Thema erzählen, das oft wenig Beachtung findet, aber dennoch häufiger vorkommt als man meinen möchte.

Seelenhilfe über körperliche Beschwerden

Es geht darum, dass Menschen nicht selten unbewusst, manchmal durchaus bewusst ihre Krankheiten gebrauchen um sich beispielsweise selbst interessant zu machen, jemand anderen an sich zu binden oder einfach nach Hilfe zu rufen.

Diese Motive sollte man nicht im Vorfeld verurteilen und die Menschen als Scharlatane bezeichnen, es sitzen meist tiefliegende Seelenmuster dahinter, die den Menschen dazu bringen.

Vor allem Hausärzte können wohl ein Lied davon singen, wie gerne manche ältere Menschen mit ihren Zipperlein zu ihnen kommen, nur damit sich jemand ein paar Minuten Zeit für sie nimmt. Das ist auch oft nicht verwunderlich, wenn man sich ansieht, wie, vor allem ältere Menschen unter Einsamkeit und mangelnden Kontakt zur Familie leiden.

Für Genesung hinderlichliche Glaubensmuster

Aber es sind nicht nur ältere einsame Menschen, für die ihre körperliche Beschwerden einen nötigen und nützlichen Mehrwert für ihre Seele bieten, nein, auch viele jüngere Menschen, bei denen diese Motivation oft im Verborgenen liegt, können auf diese Weise von einer Genesung abgehalten werden.

Manchmal, wenn Menschen unter langanhaltenden Beschwerden leiden, die trotz mehrfacher Behandlungen einfach nicht besser werden wollen, hat es sich durchaus bewehrt sich die dahinterliegenden Glaubensmuster genauer anzusehen. Nicht selten zeigt sich bei der Feststellung „Ich will gesund sein“, dass sich die Seele vehement dagegen sträubt. Wichtig ist es dann, dass dies dem Menschen bewusst wird, sollte das bis dahin noch nicht geschehen sein.

Beachtung durch Leid

Hintergründe können sein, dass man als Kind nur beachtet wurde wenn es einem schlecht ging, das man mit Geschenken überhäuft wurde, wenn man krank im Bett lag. Wenn die Eltern wenig Zeit hatten, egal ob dies an beruflichen Gründen lag oder daran, dass noch viele andere Geschwister zu versorgen waren, die Seele hat sich gemerkt, dass körperliches Leid zu unbezahlbaren seelischen Mehrwert, Aufmerksamkeit, Berührung, Liebe führt. Manchmal sind es aber auch Frauen, die sich dadurch eine erhöhte Aufmerksamkeit ihres Partners oder Kinder wünschen.

Befreites Bewusstsein

Wenn man das einmal erkannt und begriffen hat, heißt es, ran ans Werk! Die Seele, die im Grunde noch in der Vergangenheit stecken geblieben ist, darf nun mithilfe des neu gewonnen Bewusstseins befreit werden. Zaghaft können dann die ersten Schritte in Richtung Selbstverantwortung in ihrer positivsten Bedeutung gemacht werden, denn Selbstverantwortung ist nichts schlechtes, sondern der erste notwendige Schritt für ein bewusstes und freies Leben. Und davon muss die Seele nun überzeugt werden. Dass sie es nicht mehr nötig hat über solche Mittel, die sie im Grunde nur selbst am Voranschreiten hindern, Aufmerksamkeit und Hilfe zu bekommen.

Bewußte Enscheidung

Grundvoraussetzung dafür ist natürlich, dass sich der Mensch auch ganz bewusst für einen solchen selbstbestimmten Weg entscheidet. Manchmal benötigt man natürlich etwas „Starthilfe“, das kann neben energetischen Hilfestellungen auch eine Gesprächstherapie oder Arbeit am inneren Kind, zB bei der wunderbaren Susanne Hühn sein. Wichtig dabei aber, ist die klare Entscheidung eines jeden selbst, sich weiterentwickeln zu wollen, das kann durch niemanden abgenommen, weggeheilt oder -therapiert werden.

Egal ob du bei dir selbst oder anderen einen solchen Hintergrund vermutest, sei nicht zu böse mit dir oder ihnen. Im Grunde handelt es sich immer nur um einen Schrei nach Liebe. Es darf alles sein und manche Seelenwege sind nicht immer mit unserem Verstand zu begreifen. Wichtig ist, dass es einen Punkt gibt, an dem man beschließt an sich selbst zu arbeiten um eine immer großartigere Version zu werden.

 

Ich bin mehr als stolz auf dich und dankbar, dass du dir die Zeit genommen hast diesen Artikel durchzulesen!

Du willst noch mehr wissen über die Erschaffung deiner besten Version, kosmische Gesetze und die Hilfe der geistigen Welt? 

Dann trag dich in meinen Newsletter ein – ganz oben auf der Seite, er ist kostenlos und kann dein Leben verändern.
Und vergiss nicht: Wir alle sind kleine Meister, die der Vollkommenheit entgegen strampeln, sei nicht zu streng mit dir.

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.