Verletzte Gefühle heilen im Licht der Liebe

Lange bevor wir denken können, fühlen wir. Wir fühlen uns beschützt, behütet, geliebt oder auch alleine, verletzt und einsam. Daran können wir erstmal nichts ändern, die Gefühle sind da und wollen gesehen werden.

Oft wissen wir im Erwachsenenalter auch gar nicht genau woher diese Gefühle kommen. Oft glauben wir, unsere Probleme an einem ganz anderen Ort oder Person suchen zu müssen.  Dabei liegt der Verursacher oft ganz woanders. Immer in der Vergangenheit. Meist aus Begebenheiten in unserer Kindheit. Manchmal liegen die Ursachen noch weiter zurück und rühren aus einer Zeit im Mutterleib, manchmal sind Erlebnisse aus dem Vorleben beteiligt.

Vor allem bei unspezifischen Ängsten lohnt es sich nachzusehen, ob diese aus einem früheren Leben stammen.

Aber bleiben wir erstmal in diesem Leben, das ist Aufgabe genug 🙂 .

Versteckte Emotionen

Da wir als Babies und Kleinkinder naturgemäß noch nicht über die mentalen Möglichkeiten verfügen unser Gefühlsleben zu reflektieren, werden Erlebnisse und Emotionen einfach mal abgespeichert. Sie wandern ins Unterbewusste und bleiben hier solange, bis es für die Seelenaufgabe nützlich wird sich diese anzusehen.

Und weil das zumeist keine Sache ist, die wir im Erwachsenenalter sofort erkennen, präsentieren sich diese Aufgaben meist als große Hindernisse. Jedes größere immer wiederkehrende Problem, für uns ungesunde Verhaltensweisen oder auch Menschen oder Suchtverhalten sind meist auf ein irgendwo verstecktes verletztes Gefühl zurückzuführen.

Sei bereit für die Arbeit an dir!

Es gibt nun eine Vielzahl an Möglichkeiten diese wahren „Hintergrunds-Gefühle“ aufzusuchen. Erster wichtiger Schritt, egal welche Methode angewandt wird, ist, dass man wirklich bereit ist, sich mit sich selbst und seinem Leben auseinanderzusetzen. Entweder ist ein Leidensdruck bereits so groß, Krankheiten haben sich entwickelt oder andere Menschen, Bücher, Artikel oder Berichte haben einen dazu bewogen, endlich am wichtigsten Projekt überhaupt, sich selbst 🙂 , zu arbeiten.

Egal, welchen Motivator man letztendlich benötigt hat, wichtig ist den Weg gehen zu wollen.

Es dürfen und sollen Änderungen vorgenommen werden 🙂

Zweiter wichtiger Schritt ist, dass man auch gewillt ist Änderungen vorzunehmen, denn diese werden nötig sein um wirklich Großartiges zu bewirken. Aber keine Angst, die Vorfreude auf ein neues Leben, erste spürbare Erfolge und die Neugierde darauf, was noch alles in einem steckt, werden diese Phase bereichern 🙂 .

Was hat das ganze aber nun mit Liebe zu tun?

Liebe ist die Urfrequenz. Das, wo alles heil ist, alle Dinge ihre perfekte Ordnung haben. Man kann auch sagen, es ist die treibende Kraft von allem was ist. Stärker als alles andere. Das hat auch nichts mit romantischer Liebe oder Leidenschaft zu tun, sondern geht weit darüber hinaus. „Physikalisch“ gesehen, wobei die meisten Physiker mich für diese Aussage wohl jagen möchten, macht aber nix, liegt an ihrem beschränkten Weltbild 🙂 , ist die Liebe die allerhöchste Schwingung. Vielleicht ist es auch das, was viele Gott nennen. Die Ur-Urkraft, das Allererste und Allerletzte. Worte können es nicht beschreiben.

Ganz praktisch gesehen, kann diese Kraft heilen und Wunder bewirken. Wirklich praktisch, oder 🙂 .

Liebe ist die höchste Heilkraft

All unsere Bemühungen hier auf der Erde hängen mit dieser Liebe zusammen. Wir experimentieren hier sozusagen damit, wie es ist, wenn ein Teil unseres Bewusstseins außerhalb dieser Liebe ist. Das ist ähnlich wie ein Zauberwürfel, der durcheinandergebracht worden ist. Auf dem Weg dahin, alle Seiten wieder gleichfarbig zu machen, haben wir vieles gelernt  – sehr komplexe Sache 🙂 .

Je mehr verletzte Gefühle du in die Heilung bringen kannst, desto ein „perfekterer“ Würfel wirst du. Manchmal lässt es sich auch nicht vermeiden, dass der Würfel wieder mal durcheinanderkommt…dann kennst du vielleicht schon Strategien, wie du ihn schnell wieder heilst oder findest neue Möglichkeiten, machst neue Erfahrungen.

Ziel ist Bewusstseinserweiterung

Da es bei diesem Spiel darum geht das Bewusstsein zu erweitern und Dinge zu erlösen, ist es nötig die Hintergründe für oben genannte Probleme zu finden. Woran liegt es, wenn man immer an den falschen Partner gerät? Oder man immer kurz vor einem Ziel aufgibt, krank wird oder an sonstigen Erscheinungen leidet, die das Leben schwer und unangenehm werden lassen?

Heilen aus der göttlichen Quelle, im Licht der Liebe

Wenn du dich für eine Heilmethode im Licht der Liebe entscheidest, wirst du merken, wie du durch die hohe Schwingung angehoben wirst. Es ist wie eine Dusche, die dich durchströmt und eine jede Zelle mit Licht versorgt. Aus dieser gehobenen, aufgeladenen Position heraus, fällt es dir leichter die Hintergründe von Problemen zu erkennen und im neuen Bewusstsein zu heilen.

Du wirst angehoben und eingebettet in das vollkommene Feld, da wo deine Seele beheimatet ist. Du wirst in einer hohen Vibration  Lösungen finden, die genau für dich passend sind. Ein zutiefst friedvolles und zugleich vitalisierendes Erlebnis.

Finde das Gefühl dahinter

Aber egal für welche Hilfestellung oder welchen Hilfestellungsmix du dich entscheidest, sei es durch einen spirituellen Berater, Heiler, Schamanen, Psychotherapeuten oder auch komplett alleine, wichtig ist, die Hintergründe, die wahren Gefühle zu finden, die meist mit eigenen Minderwertigkeits-, Schamgefühlen oder traumatischen oder einschneidenden Erlebnissen zu tun haben.

Beispiel falscher Partner

Ein klassisches Beispiel: Eine Frau gerät immer an Partner, die sie nicht respektieren, die sich mehr um ihre Belange als um jene der Frau kümmern. Die Frau lässt sich scheiden und schlittert gleich in die nächste Beziehung mit genau denselben Mustern. Der wahre Hintergrund, und das ist wirklich nur ein Beispiel und kann bei jedem ein anderer sein, ist, dass sie unbewusst die Mantren ihrer Mutter aufgenommen hat, von der sie in ihrer Kindheit immer hörte, dass man sich nicht auf einen Mann verlassen kann, sondern immer alles selbst machen muss. Verwöhnt werden nur die Männer, den Frauen bleibt die Schufterei, Arbeit, Haushalt, Kinder.

Und irgendwo in der kleinen Kinderseele haben sich diese Aussagen als Wahrheit niedergelassen. Unbewusst hat sich die erwachsene Frau dann für Männer interessiert, die genau das ausstrahlten, dass sie Unterstützung benötigten. In der Ehe dann, hat die Frau alles „Nötige“ getan um dieses Muster am Leben zu halten. Ein Teil von ihr lag auf der Lauer und wartete insgeheim auf jede Gelegenheit, damit sich das Muster entfalten durfte.

Das nun wirklich zu heilende Gefühl dahinter ist, dass die Frau und vermutlich auch ihre Mutter, lernen dürfen, dass sie selbst wertvoll genug sind um verwöhnt zu werden. Dass sie liebevoll, wertvoll und einfach gut genug sind um geliebt zu werden.

Wenn dieses zugrundeliegende Gefühl entdeckt wurde, darf dieses geheilt und gepflegt werden.

Heilung geschieht hinter jenen Türen, die wir aufmachen

Heilung geschieht auch immer nur da, wo wir es zulassen. Grund warum viele schmerzhafte, nicht selten überaus traumatische Erlebnisse in der Kindheit abgekapselt werden ist, dass wir als Kind noch keine Möglichkeit haben, diese zu verarbeiten. Diese Aufgaben können wir erst stemmen, wenn wir reif genug sind.

Der Grund warum sich oftmals auf einem spirituellen oder auch anderen Weg der Selbstreflektion viele eigene Probleme und Abgründe auftun können, ist, dass sich Dinge oft erst zeigen, wenn wir auch stark genug sind diese zu verkraften. Deshalb sollte auch der Selbstliebe ein überaus großer Stellenwert beigemessen werden, denn, ist diese mal gefestigt, werden wir uns vertrauensvoll selbst die Zeit geben, die wir brauchen um dorthin zu gelangen, wo wir sein dürfen <3 .

 

Ich bin mehr als stolz auf dich und dankbar, dass du dir die Zeit genommen hast diesen Artikel durchzulesen!

Du willst noch mehr wissen über die Erschaffung deiner besten Version, kosmische Gesetze und die Hilfe der geistigen Welt? 

Dann trag dich in meinen Newsletter ein – ganz oben auf der Seite, er ist kostenlos und kann dein Leben verändern.
Und vergiss nicht: Wir alle sind kleine Meister, die der Vollkommenheit entgegen strampeln, sei nicht zu streng mit dir.

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.